Vorbereitung auf die neue Fly Fishing Saison

Graue Periode nach der Neujahrszeit ist für mich extrem langweilig. Jedes Jahr passiert es, dass ich von einer schweren Krankheit befallen werde. Diese schwere Krankheit heißt die F-Grippe. Die Grippe ist natürlich ein Fliegenfischenfieber das zwischen Angler rasch verbreitet. Am schlimmsten ist es kurz vor der neuen Fliegenfischen Saisoneröffnung. Oft findet sie im April statt, irgendwo sogar noch früher, am Anfang des März. In der Zeit kurz vor der Saisoneröffnung binde ich die Fliegen und beobachte die Wasserstände. Die ganze »Angelausrüstung« muss zu diesem Zeitpunkt bereit sein und dass schließt die Ruten, Rollen und Fliegenschnüre ein.

Hochwertige Fliegenfischengeräte kostet uns viel Geld, so dass unsere Pflege und Gerätewartung ist von größter Bedeutung. In meiner Erfahrung, Auswahl und der Einkauf neuer Geräte dauern ziemlich viel Zeit (vor allem beim Einkauf im Ausland!). Falls Sie etwas Neues brauchen, wird es auf jeden Fall ein paar Wochen dauern, alle Produkte zu bekommen. Deshalb ist es sehr wichtig Ihre Ruten, Rollen, Wathosen und Watschuhe bereits im Winter oder spätestens am Ende Februars zu überprüfen.

hlace

Dinge, die jeder Angler beachten sollte

Es ist nicht nötig, jedes Stück Ihrer Geräte bereits im Januar vorzubereiten. Achten Sie bitte nur, dass Sie alles für die Frühlings-Fischerei vorbereiten. Das bedeutet Sie brauchen keine Fliegenrute Klasse 1 für die Äsche, sondern etwas zwischen 4 und 8. Das hängt davon ab, welche Fischen Sie angeln möchten. Vor allem, bitte achten Sie auch dass die Fliegenrute Klasse (z.B. #5) ist in gleichem Mass mit der Fliegenrolle Klasse. Wenn Sie es schon in dem Herbst nicht getan haben, wickeln Sie die ganze Fliegenschnur ab und waschen im Seifenwasser. Überprüfen Sie die Qualität der Schlinge am Ende der Fliegenschnur. Werfen Sie alte Schnur weg und kaufen Sie sich sofort eine neue und bessere.

Überprüfen Sie ihre Wathosen und legen sie auf einen Hänger für allen Falten auszugleichen. Sie müssen das häufiger im Winter machen, weil der Stoff gefaltet ist. Gefalteten Stoff ist immer empfindlicher gegen Abrieb. Bitte achten Sie auch auf Hosenträger und Gürtel und überprüfen Ihre Watschuhe. Stellen Sie sicher, dass die Sohle intakt ist und Schnürsenkel fest gebunden.

Ich schlage vor, dass Sie Ihr Zubehör reinigen, sich neue Bissanzeiger kaufen und die Fläschchen mit den Schwimmpräparate anfüllen. Waschen Sie auch die Kescher und, natürlich, binden oder kaufen Sie sich verschiedene Fliegen. Falls Sie etwas Neues kaufen müssen, tun Sie es langsam und mit Bedacht. Bevor Sie etwas von Ihrer Lieblingsmarke kaufen möchten, sehen Sie auch mal die Konkurrenz an. Immer sprechen über mit einem Freund und fragen nach einem Rat. Vor dem Einkauf überprüfen Sie mehrere Websites und Web-Shops. Die Preise variieren stark!

Eine schnelle Fliegenfischer Checkliste:

  • Überprüfen Sie Ihre Fliegenrute und Fliegenrolle,
  • Überprüfen die Fliegenschnüre und Vorfächer,
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Wathosen und Watschuhe in guter Stand sind,
  • Bereiten Sie sich angemessenes Zubehör,
  • Binden oder kaufen Sie sich verschiedene Fliegen.

Es ist möglich, dass ich etwas Wichtiges vergass. Bitte schreiben Sie Kommentare und lassen Sie uns wissen, was Sie über dieses Thema denken.

Petri Heil!

Hany Bany aus Laibach, Slowenien

avatar

Hany Bany

Angler

Dodaj odgovor

Vaš e-naslov ne bo objavljen. * označuje zahtevana polja