Forstverwaltung Hollenburg


  • REVIEREZÄHLUNG 2
ADRESSE Hollenburg 1, 9161 Maria Rain
TELEFON +43 4227 84011
E-MAIL taferner@hollenburg.com

Das Fischereirevier Hollenburg ist ein Eldorado inmitten der Natur- und Ferienregion Rosental mit bester Wasserqualität. Es reicht von der Selkacherbrücke in der Gemeinde St. Jakob im Rosental bis zur Büchsenmacherstadt Ferlach. Es umfasst den Feistritzer Stausee und den Ferlacher Stausee mit größtenteils romantischen, naturbelassenen Ufern und vielen Flachwasserzonen, die Stauwurzel des Ferlacher Stausees, die „Kleine Drau“ (ein Salmonidengewässer der Spitzenlkasse). Jahres-, Familien- und Stauwurzel Karten sind direkt bei der Forstdirektion Hollenburg erhältlich - Details im Downloadbereich unter "Preisliste". Die Fischerkarten in diesem Revier sind auch in den folgenden Revieren gültig: Draustau Feistritz 2.

Draustau Feistritz

Draustau Feistritz

Forstverwaltung Hollenburg


  • Fischarten Bachforelle, Bachsaibling, Barbe, Brachse, Europaeisches Hecht, Europäische Äsche, Europäischer Wels, Huchen, Karpfen, Nase, Regenbogenforelle, Schleie, Zander
  • Angelmethoden Grundfischen, Posenfischen, Spinnfischen
  • Erlaubte Köder Fischköder pflanzlichen Ursprungs, Fischköder tierischen Ursprungs, Künstlichen Fischköder
  • Wassertypen Fliessgewaesser
Draustau Ferlach

Draustau Ferlach

Forstverwaltung Hollenburg


  • Fischarten Bachforelle, Bachsaibling, Barbe, Brachse, Europaeisches Hecht, Europäische Äsche, Europäischer Wels, Huchen, Karpfen, Nase, Regenbogenforelle, Schleie, Seesaibling, Steckbrief, Zander
  • Angelmethoden Grundfischen, Posenfischen, Spinnfischen
  • Erlaubte Köder Fischköder pflanzlichen Ursprungs, Fischköder tierischen Ursprungs, Künstlichen Fischköder
  • Wassertypen Fliessgewaesser