Angelkarten

Dort wo die höchsten Berge Österreichs in der Sonne glänzen, eröffnet sich dem Fliegenfischer eine einzigartige Naturkulisse, eingebettet in den Nationalpark Hohe Tauern, das größte Naturschutzgebiet Mitteleuropas.

Die Möll entspringt in ca. 2400 m Höhe aus der Gletscherzunge der Pasterze unterhalb des Großglockners (3798 m), und mündet nach 84 km in die Drau. Der Fluss verläuft in diesem Bereich in einem weiten schönen Tal und aufgrund der überdurchschnittlichen Flussbreite mit immer währenden Blicken auf die umliegenden Berge und die hoch oben verlaufene Eisenbahnstrecke.


  • Fischarten
  • Angelmethoden
  • Erlaubte Köder
  • Wassertypen Fliessgewaesser
Möchten Sie mit individuellen Revieren und ihren Geheimnissen mehr bekannt werden?

Wissen Sie, wann Sie den passenden Köder anwenden sollen, wie Sie Ihre Fliegenfischenmethoden verbessern können oder wie Sie einen riesigen Fisch fangen können?

Klicken Sie hier, füllen Sie nicht bindende Anfrage aus und bestellen Sie Ihren Angelnführer, der Sie zum unvergesslichen Erlebnis führen kann!

Diese Manager anderer Reviere

Forstsee